WMM Logo

Weinviertler Mährische Musikanten

Zum Frühschoppen zu unseren Freunden der Penser Böhmsichen und des Musikvereins Pens waren wir aufgrund der langen Anreise schon am Tag zuvor aufgebrochen. Auch einen Boxenstop in Bayern bei unserem Freund Walter Bankhammer im Braustüberl in Berchtesgaden hatten wir eingeplant und so sind wir Samstag abends schon im schönen Südtirol eingetroffen.
 
Der Empfang war sehr herzlich und wurden sofort zu einer zünftigen Jause eskortiert und eigentlich konnten wir es nicht lassen. Unsere Instrumente auszupacken und im Hotel unseres "Amtes zu walten" .... Aufgrund des bevorstehenden Frühschoppens brachen wir dann doch den spontanen Dämmerschoppen rechtzeitig ab und bereiteten uns mental als auch schlafenderweise für den nächsten Tag vor.
 
In der Früh war aufgrund des Wetters noch an keinen Frühschoppen im Freien zu denken. Jedoch je näher der Beginn der kam, umso schöner wurde das Wetter und wir konnten gemeinsam mit den Penser Musikanten alles genauso durchziehen wie geplant.
 
Nach einem ausgiebigen Frühschoppen bis 15:00 machten wir uns dann gegen Abend wieder auf den Heimweg. Mit im Gepäck war ein Geschenk der Penser Böhmsichen, welches den Ursprung in der sogenannten coold-water-challenge
hatte: Nämlich 2 Flaschen Zirbenschnaps ...
 
Vielen Dank nochmals an die Musikanten aus Pens und für die 2 Flaschen - wir denken an Euch, wenn wir uns den Zirben schmecken lassen und freuen uns auf ein Wiedersehn ....