WMM Logo

Weinviertler Mährische Musikanten

Im X-Art Studio, Pinkafeld

Mährische Musikanten im X-Art Studio, Pinkafeld
im roten Pullover - Aufnahmeleitung Thomas Hofstädter

Die Tonaufnahmen für die 1. CD der Weinviertler Mährischen Musikanten (WMM) fanden an den Tagen 30. November, 1. und 2. Dezember 2007 statt. WMM hatten sich auf Grund von guten Referenzen für das Tonstudio X-Art in Pinkafeld entschieden. Die fertige CD wird im Frühjahr 2008 mit allen Freunden und Fans anständig gefeiert. Näheres werde ich hier zeitgerecht bekanntgegeben.

Ich habe mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen und fuhr am Samstag Vormittag, den 1. Dezember Richtung Pinkafeld nach - nichts weiter als eine routinemäßige Kontrolle, ob die drei anberaumten Tage tatsächlich ausreichen werden. Meinen Verdacht will ich hier nicht verheimlichen. Ich vermutete nämlich, dass die Burschen auch ein paar Weinflaschen mit ins Gepäck genommen haben. Meine Vermutung wurde gleich am Eingang bestätigt, als ich gefragt wurde, kaum aus meinem Fahrzeug ausgestiegen, ob ich einen G´spritzten trinke, von ihnen offensichtlich eine reine Höflichkeitsredewendung.

Kurz darauf stellte ich aber fest, dass sich die Crew mit vollem Engagement ans Werk machte, denn fast die Hälfte der vorgesehenen Tonaufnahmen waren bereits am Band. Ich blieb nur zwei Stunden, da ich noch vorhatte, am Abend an der Jubiläumsfeier von Vladimír Pfeffer(s.a. dechovky.eu) dabei zu sein.